TU - Berlin, September 2000
Betreuung: Prof. Lutz Kandel, Prof. Luise King
Thema der Diplomarbeit : Betreutes Wohnen im Alter
Eine Seniorenwohnanlage in Bielefeld  

 

Für die städtebauliche Gestaltung des ehemaligen Geländes zur Güterabfertigung am Hauptbahnhof in Bielefeld lobte die "Projektentwicklungsgesellschaft Neues Bahnhofsviertel mbH", 1998 einen Ideenwettbewerb aus. Der Wettbewerb umfaßte die Planung eines neuen Freizeit- und Dienstleistungszentrums mit Multiplexkino, Freizeitbad, Entertainmentcenter und Geschäfts- und Parkhaus und stellt die städtebauliche Grundlage des Entwurfs dar.
Ein weiterer Wettbewerb, der "Hebel-Studentenwettbewerbes 2000" beschäftigt sich mit der Planung einer Seniorenwohnanlage auf diesem Gelände.

Das Raumprogramm sieht bei meinem Entwurf zunächst drei Wohnungstypen vor: Typ A mit  36,00 m² für eine Person, Typ B mit 53,50 m² für 2 Personen und Typ C mit 88,70 m² für 2 Personen oder mehr. Neben diesem Wohnungsangebot mit insgesamt ca. 4000 m² Wohnfläche gibt es die Pflegeabteilung, Konferenzräume, Wintergärten, Verwaltung, Arztpraxen, Läden, Restaurant u.v.m.
Summa Summarum also eine Nutzfläche von ca. 7485 m².

Die äußerere Gestaltung des Gebäudes wurde bewußt schlicht gehalten; Französische Fenster gewährleisten einen guten Ausblick, auch im Sitzen oder vom Rollstuhl aus. Gegen Nordwesten und Nordosten ist eine Laubengangerschließung zu den Wohnungen angeordnet. Die Fassade besteht in diesem Bereich aus einer Stahl/Holzkonstruktion. D.h. die an die Geschoßdecken angehängte Stahlkonstruktion wurde mit Glaselementen, Wärmedämmung und Finnischem Lärchenholz (ölimprägniert) ausgefacht.

Demographische Studien haben ergeben, daß der Anteil der älteren Bevölkerungsgruppen in den nächsten Jahren noch steigen wird und somit neue Herausforderungen an Planer, Architekten und Ingenieure gestellt werden, um den entstehenden Bedarf zu decken.



....Ein bißchen Philosophie:

Wenn dem früheren Alter Tun und Wirken gebührt, so ziehmt dem späteren Betrachtung und Mitteilung.
(Goethe)


Die Jahre der Eltern darf man nie vergessen: erstens, um sich darüber zu freuen, zweitens, sich darüber zu sorgen.
(Konfuzius)







Modellfoto

Modellfoto

Modellfoto

Modellfoto

Grundrisse Erdgeschoß

Detailzeichnung       Home